1963 - SAMMLERTREFF.DE

Sammlertreff.de
Direkt zum Seiteninhalt
1963 - Modernisierung des Programms

Die "moderne" Bundesbahn hatte Einzug gehalten und sollte auch auf der Modellbahnanlage nicht fehlen. Nicht ganz überraschend fand so auch die erste Variante der E 10 als "Rheingold" Lok den Weg in den Fleischmann Katalog. Entsprechend wurde diese Lok auch auf der ersten Seite im Katalog 1963 beworben.

Auch diese Lok war komplett aus Metallguss gefertigt, 3-Licht-Spitzenbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd und konnte mittels Umschalter auf Oberleitungsbetrieb umgeschaltet werden.
Betrachtet man das Bild des Modells, so wird deutlich, dass diese Lok sehr gelungen war und entsprechend viele Käufer fand.
Passende D-Zugwagen konnten leider noch nicht dazugekauft werden, diese kamen esrt 1966. Stattdessen gab es erst noch als Ergänzung zu den bisherigen Schnellzugwagen den B4üm ( 2. Klasse D-Zugwagen der Deutschen Bundesbahn in grün, Kat.-Nr. 1502), einen ähnlichen grünen D-Zugwagen als Liegewagen (Kat.-Nr. 1510) und einen internationalen blauen Schlafwagen , Kat.-Nr. 1506.


Noch mehr Neuheiten
Weitere echte Neuentwicklungen im großen Fleischmann Angebot: die E 69 der DB mit der Kat.-Nr. 1302 und die französische Mehrzweck-E-Lok, die umganssprachlich als das französische Krokodil bekannt war - eine etwas eigentümliche Erscheinung. Mit der Kat.-Nr. 1331 vorgestellt fand letztere wohl nicht genügend Käufer, denn letztmalig wurde sie bereits im Katalog 1967/68 aufgeführt.

Die grüne E69 dagegen war sehr lange präsent und wurde zeitgleich auch noch als skandinavische Variante in rot mit der Kat.-Nr. 1302 R angeboten. Ein Auszug aus dem Katalog 1963 soll auch diese Neuentwicklungen porträtieren.
Weitere Neuheiten waren für die ausländischen Freunde der Fleischmann Modelle die Schnellzugwagen 1. Klasse in französischer und belgischer Ausführung. Allen Neuentwicjklungen gemeinsam war ein Wagenkasten aus Kunststoff, lediglich die Bodenplatte war noch aus Metall gestanzt. Durch die modernere Kunststoffspritztechnik konnten alle D-Zugwagen eine sehr vorbildentsprechende Erscheinung erhalten.
Für die italienischen Freunde erhielt der bereits 1960 ausgelieferte D-Zugwagen 1445 nun einen passenden Schnellzug-Packwagen mit der Kat.-Nr. 1446.
Auch hier soll die Abbildung aus dem Fleischmann Katalog einen Eindruck geben, wie damals die Neuheiten beworben wurden.

Erwähnt sei auch noch der neue italienische Güterwagen 1479S in schwarz bzw in braun mit Aufschrift "Pannetone Motta" (1479 R), der die internationale Ausrichtung von Fleischmann weiter unterstreicht.
Auch der deutsche Modellbahnfreund konnte einen neuen Güterwagen erstehen: den 4-achsigen Druckgaskesselwagen, Kat.-Nr. 1499. Auch hier sollen Katalogbilder einen Einblick gewähren, wie damals Neuheiten vorgestellt wurden.



| << | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 |
| 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 |



HINWEIS:
Der Inhalt dieser Seiten ist privat erstellt und keine offizielle Seite der Firma Fleischmann. Diese finden Sie unter der Adresse http://www.fleischmann.de

             Impressum
Zurück zum Seiteninhalt