4000 - SAMMLERTREFF.DE

Sammlertreff.de
Direkt zum Seiteninhalt
Dampflok "Anna"    , Kat.-Nr.  4000
Baujahr 1970- >2005
Tenderlok als Werklok ohne reelles Vorbild, der Fleischmann Startserie zugeordnet, Achsfolge B. Beschriftung am Führerhaus "Werklok 3" gedruckt. Keine Beleuchtung vorhanden. Gehäuse Kunststoff, federnde Kupplung vorne und hinten. Fahrgestell Zinkdruckguss, Unterboden mit erhabener Fleischmann-Beschriftung mit Zylinderkasten aus rot durchgefärbten Kunststoff.
Diese Lokomotive wurde sehr lange angeboten und kommt daher auch häufig auf Börsen und in ebay vor. Länge der Lok: 90 mm.

Es gibt über die lange Bauzeit nur minimale Unterschiede - mir ist nur aufgefallen, das die Seitenflächen der Räder ab den 90er Jahren komplett rot ausgelegt waren, während frühere Versionen nur die Speichen rot hatten. Außerdem war anfänglich das Schneckenrad + Antriebszahnrad noch nicht abgedeckt, ab ca. 1976 dann erfolgte eine Veränderung, wo der Antrieb komplett abgedeckt wurde. Auch innen wurde eine Veränderung sichtbar: Ebenfalls wurde mit der zweiten Ausführung die Motorplatine mit dem Fahrwerk modifiziert und die Lampeneinsätze ab da in weiß eingesetzt. Davor waren sie eher fahl weiß ausgelegt.

Die Unterschiede sollten auf den nachfolgenden Bildern deutlich sichtbar sein.
Die technische Änderung machte sich auch im Beipackzettel als Bedienungsanleitung bemerkbar. So waren auch die Bestellnummern des Motors als Ersatzteil verändert bzw. der Platine.



Generell kein Modell, wofür sich ein Sammler groß interessieren würde. Diese Lok war nachweislich mindestens bis zum Katalog 2009/2010 im Fleischmann Programm aufgeführt, aber vermutlich war die Lok bis 2011 erhältlich. Übrigens kostete diese Lok im Katalog 2009/2010 immerhin schon € 75,80 ...

Die Lok wurde einzeln und in Startsets angeboten. Zur Verringerung der Herstellkosten wurde bei der Startpackungs-Lok eine vereinfachte Steuerung verwendet und die Lampeneinsätze weggelassen.

Bei vielen angebotenen Modellen fehlt die kleine Pfeife auf dem Führerhausdach - auch der Schornstein ist oftmals beschädigt oder ganz abgebrochen!

Vermutlich könnte der Zylinderkasten anfangs noch schwarz gespritzt worden sein - im Katalog war die Lok so abgebildet - ich habe bisher aber noch kein Angebot gesehen, welches original so ausgeführt sein könnte. Auch die im "Mikado" Preiskatalog 1988 beschriebene Variante mit aufgedruckter Nummer "R2" auf der Kesselstirnseite und schwarzem Zylinderkasten habe ich nie gesehen. Daher wird diese Variante bisher hier nicht geführt. Wer ein solches Exemplar besitzen sollte - bitte ein Bild zusenden bzw. den Sammlertreff kontaktieren!
Version
Beschreibung
Wert
4000-1
(1970 - 1975)
Variante mit vollständiger Steuerung, Antriebsschnecke und Zahnrad von unten sichtbar.
€ 30,--
4000-2
(1976 - 2011)
Wie 4000-1, Variante mit vollständiger Steuerung, Antriebsschnecke und Zahnrad von unten abgedeckt. Ab ca. 1980 wurden zusätzlich noch die Griffstangen am Führerhaus lackiert.
€ 30,--
4000-3
(1971-2011)
Wie 4000-1,  jedoch einfache Steuerung. Antriebsschnecke und Zahnrad zuerst von unten sichtbar, ab ca. 1976 wie bei 4000-2 ebenfalls abgedeckt. (Aus Zugpackungen). Ab ca. 1980 wurden zusätzlich noch die Griffstangen am Führerhaus lackiert.
€ 20,--

HINWEIS:
Der Inhalt dieser Seiten ist privat erstellt und keine offizielle Seite der Firma Fleischmann. Diese finden Sie unter der Adresse http://www.fleischmann.de

             Impressum
Zurück zum Seiteninhalt