1347S - SAMMLERTREFF.DE

Sammlertreff.de
Direkt zum Seiteninhalt
TEE E-Lok E10 der DB , Kat.-Nr.  1347S (4337)
Baujahr 1965-1975
1347 T
1347
Schnellfahr-E-Lok E10 "Bügelfalte" der DB als TEE Ausführung blau-beige, Achsfolge Bo' Bo', Aufschriften am Gehäuse seitlich am Grundrahmen gedruckt, "DB" Logo am Gehäuse erhaben ausgeführt und silber hervorgehoben. Durchgehende Lüfterreihe silber, Dach  silbergrau lackiert. Dreilicht-Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd. Rote 2-Lichtbeleuchtung als Rücklicht nur angedeutet. Länge: 195mm.

Die blau-beige Variante wurde im Katalog als "ehemalige Rheingold-Lok" beworben, die dann eben als umlackierte Variante in rot-beige als TEE Lokomotive im Einsatz war. Im Gegensatz zur rein blauen Variante 1347 (4335) und der rot-beigen Variante 1347 T (4336) wurde diese Ausführung folgerichtig auch früher aus dem Programm genommen.

Der Grundrahmen und die Drehgestelle sind immer aus Metallguss, die Drehgestellblenden sind zuerst noch 1965-67 Metallguss (schwarz lackiert), danach aus anthrazit eingefärbten Kunststoff gefertigt. Der Vorteil war, dass die Kunststoff-Drehgestelle praktisch unzerbrechlich waren und auch nicht verformt wurden. Speziell die Erstausführung mit Metallgehäuse - möglichst auch noch mit Metall-Drehgestellen neuwertig mit Originalkarton wird mehr nachgefragt als spätere Versionen. Die späteren Ausführungen sind wegen der Ausführung mit Kunststoffgehäuse etwas geringer bewertet.

Version
Beschreibung
Wert

1347 S-1a
1965-66/67
Ausführung mit Metallgehäuse und Aufschrift "E10 1312" auf dem Grundrahmen gedruckt. Schwarze Scheren-Stromabnehmer komplett aus Draht. Drehgestellblenden Metallguss!

Achten Sie auf unbeschädigte Guss Drehgestellblenden, diese können verbogen oder auch (an)gebrochen sein oder gegen Kunststoff-Drehgestellblenden getauscht sein!
120,--
1347 S-1b
1967-1970
wie 1347 S-1a, aber Drehgestellblenden aus anthrazit eingefärbten, unzerbrechlichen Kunststoff

In der Übergangsphase 1970/71 können auch Modelle noch mit der alten Beschriftung aber schon dem Kunststoffgehäuse ausgestattet sein. Diese werden preislich aber eher wie die Variante 2 behandelt.
100,--
1347 S-2 (4337)
1971-1975
wie 1347 S-1b, jedoch Ausführung mit Kunststoffgehäuse und Aufschrift "E10 1311". Stromabnehmer komplett verchromt, unteres Teilstück Blech, oberes Teilstück Draht. Bespielte Modelle etwa € 40,-- bis € 50,-- !
60,--
Hinweis:
Im MIKADO Preiskatalog von 1988/89 wird für 1970/71 auch eine Variante mit Aufdruck "E10 1308" und Kunststoffgehäuse beschrieben. Dem Sammlertreff ist eine solche Ausführung noch nicht begegnet und daher nicht aufgenommen worden. Sollten Sie ein solches Exemplar kennen bzw. besitzen würde der Sammlertreff bei Übersendung eines aussagekräftigen Bildes diese Variante auch hier mit aufnehmen.

Fehldruck:
Darüberhinaus sind Modelle mit fehlerhafter Beschriftung bekannt: "E10 1312" an der Seite, aber "E10 317" an den Stirnseiten. Preislich haben sich diese Fehldruckvarianten aber nicht preislich groß unterschieden. Vielmehr steht immer der Zustand im Vordergrund: Am 22.08.2022 wurde eine solche Fehldruckvariante ohne Karton im bespielten und verschmutzen Zustand für nur €28,-- auf ebay versteigert...

HINWEIS:
Der Inhalt dieser Seiten ist privat erstellt und keine offizielle Seite der Firma Fleischmann. Diese finden Sie unter der Adresse http://www.fleischmann.de

             Impressum
Zurück zum Seiteninhalt