Die Fleischmann Güterwagen - SAMMLERTREFF.DE

Sammlertreff.de
Direkt zum Seiteninhalt
Fleischmann H0 Kesselwagen 2.te Serie 1475



Die aus dem Startjahr 1952 stammenden Kesselwagen 1465 wurden ab 1962 durch die neu konstruierten Kesselwagen der Serie 1475 ersetzt. Sie waren deutlich den damals moderneren Kesselwagen beim Vorbild nachempfunden und durch die Verwendung eines Kunststoffkessels anstatt eines Kessels aus Blech sicherlich günstiger herzustellen gewesen. Auch diese Serie wurde anfänglich durch die bereits bei den Vorgängern bekannten Mineralölgesellschaften "ARAL" / "BP" / "ESSO" und SHELL" gestartet. In den darauffolgenden Jahren kamen weitere Mineralölgesellschaften hinzu, wie z.B. "DEA" oder in den 70er Jahren der "TEXACO" Wagen.

Diese Wagen stellten natürlich auch Farbtupfer auf der Modellbahnanlage dar und haben sich scheinbar prächtig verkauft. Die heute noch bei ebay u.a. Handelsplattformen in großer Zahl angebotenen Wagen in unterschiedlichstem Erhaltungszustand sprechen eine deutliche Sprache. Entsprechend der Häufigkeit werden daher auch hier in der Regel nur neuwertig erhaltene Wagen, möglichst mit Originalkarton, von Sammlern nachgefragt.

Zusätzlich wurde der Kesselwagen von 1963 - 1971 auch als Bausatz mit der Katalognummer 1475 B angeboten. Dieser Wagen hatte einen schwarzen Kessel und es lagen die Logos verschiedener Mineralölgesellschaften als Aufkleber bei. Dieser Wagen wird ebenfalls nachgefragt - allerdings nur als ungebauter Bausatz im Originalkarton.

Die Kesselwagen der 2.ten Serie wurden teilweise bis 1991 (!) mit den Katalognummern 5400ff angeboten. Einige Modelle, z.B. Ausführung "DEA" (1475 D),"FINA" (1475 F) und "TOTAL" (1475 T) wurden dagegen nur Ende der 60er Jahre kurz angeboten und sind daher heute selten in guter Erhaltung anzutreffen.

HINWEIS:
Der Inhalt dieser Seiten ist privat erstellt und keine offizielle Seite der Firma Fleischmann. Diese finden Sie unter der Adresse http://www.fleischmann.de

             Impressum
Zurück zum Seiteninhalt